BB Glow vs. Microneedlig

Was ist der Unterschied zwischen BB Glow und Microneedling?

Weil es bei uns im Studio zur Zeit die meist gestellte Frage ist, hier eine kurze Aufklärung für euch.  🙂

Beide Behandlungen werden sehr ähnlich durchgeführt, was wahrscheinlich zur Verwirrung bei euch führt. Es wird bei beiden Behandlungen  „etwas“ mit Hilfe von einem Derma-Pen in die Haut eingearbeitet.  Trotzdem sind es zwei völlig verschiedene Behandlungen mit völlig verschiedenen Wirkungen.

Bei Microneedling wird tief in der Haut gearbeitet. Mit Hilfe von kleinen Nadeln werden hochwertige Wirkstoffe eingearbeitet. Diese gelangen auch in tiefere Schichten der Haut und bauen diese von unten nach oben auf. Durch die „Verletzung“ der Haut, wird in kürzer Zeit sehr viel Kollagen und Elastin produziert. Durch die Neubildung der Haut können auch  Falten und Narben geglättet werden.  Das komplette Hautbild verändert sich stark, auch noch Wochen nach der Behandlung.  Und dafür ist die Microneedling Behandlung zuständig:  Falten, Hautalterung, Narben, Pigmentstörungen, Vergrößerte Poren, Sonnengeschädigte Haut, Aufstraffung

Bei der BB Glow Behandlung wird zwar auch mit Wirkstoffen gearbeitet, diese werden aber nur oberflächlich in die Haut eingearbeitet und wirken sehr sanft.  Es werden hier spezielle, sehr kürze Nano-Nadeln verwendet. Die Regenerationsprozesse der Haut werden auch hier angeregt, allerdings nur ganz leicht. Es entsteht keine Verletzung der Haut. Die wichtigste Rolle bei dieser Behandlung spielen die Pigmente, die direkt nach den Wirkstoffen in die Haut eingearbeitet werden. Diese setzen sich in die Haut und  sorgen dafür, dass deine Haut schön gleichmäßig und aufgehellt wirkt. Dafür ist die BB Glow Behandlung zuständig: Augenringe, vergrößerte Poren, Müde Haut, Trockene Haut, Rötungen