Microneedling – Die Nachpflege

Eine spezielle Nachbehandlung ist nach der Microneedling Behandlung nicht nötig. Allerdings gibt es wenige Dinge, die man auf jeden Fall beachten sollte. Die frisch verletzte Haut ist direkt danach sehr empfindlich und kann sich schnell entzünden.

-Es sollte auf jeden Fall darauf geachtet werden, die Haut die ersten Stunden so wenig wie möglich zu berühren, um eine Schmierinfektion zu vermeiden. Auch auf Sport solltest du verzichten, da Schweiß zu einer Bakterienquelle zählt. Für die erste Nacht am besten den Kissen neu beziehen.

-Min. 12h, im Idealfall 24h  danach kein Puder, Make-Up, Cremes oder sonstige Produkte verwenden. Gesicht bitte nur mit klarem Wasser waschen. Damit die Haut nicht spannt und schneller heilen kann, kannst du dein Gesicht 3-5 Mal am Tag mit der La Roche Posay Cicaplast Creme eincremen. Solltest du dich schon  nach den ersten 12 Stunden schminken wollen, so verwende bitte nur einen Mineralpuder.

-Im Sommer, bzw. bei Zeiten intensiver Sonnenbestrahlung ist es ratsam eine Creme mit hohem Lichtschutzfaktor aufzutragen. ( 12h-24h danach)

-Ca. 3 Tage kein Schwimmbad

-Die ersten 2-3 Wochen kein/e Sauna, Solarium, Sonnenbad, Peeling, Laserbehandlung. Solltest du zu früh ins Solarium gehen, besteht das Risiko, dass sich Pigmentflecken bilden.

-Es ist sehr wichtig die Haut nach der Behandlung mit ausreichend Feuchtigkeit zu versorgen. ( 12h-24h danach)

Hat die Rötung nachgelassen, die Haut spannt nicht mehr und fühlt sich wieder ganz normal an, so kannst du wieder deine alltägliche Gesichtspflege verwenden.